[book 54/19] Shikhu – Der Sündenfresser von Loki Feilon

PicsArt_12-01-09.47.34Shikhu – Der Sündenfresser von Loki Feilon, Dark Fantasy, Hybrid Verlag, 404 Seiten, Ebook 4.99 €, Taschenbuch 15.90 €, Hardcover 24.90 €, Bewertung 4/5 Sterne

Klappentext:

Skelesh – Die neue Welt. Geboren aus der Asche des großen Krieges, erbaut auf den Trümmern ausgelöschter Zivilisationen.

Als Auftragsmörder hat Kain seine Berufung gefunden, doch der Preis dafür ist Einsamkeit –bis er eines Tages auf einen seltsamen Bibliothekar trifft. Kains Leben stürzt unwiederbringlich ins Chaos. Alte, blutige Erinnerungen treiben ihn immer tiefer in den Wahnsinn und fördern eine längst vergessene Prophezeiung zu Tage, die den Untergang der neuen Welt bedeuten könnte.

Kain beschließt, endlich nach dem Grund seiner rätselhaften Existenz zu suchen, doch ein mysteriöser Kult, Verrat und blutleere Leichen verwandeln seine Reise in ein tödliches Unterfangen.

Meine Meinung:

Eine mitreißende Fantasygeschichte, welche nicht an packender Handlung und besonderen Charakteren spart!

Ich habe es geliebt an Kain’s Seite seinem Wesen auf den Grund zu gehen. Denn Kain ist anders, hat aber keine Erinnerungen an sein Leben, weiß nur es jährt schon sehr viel länger, als es der Norm entspräche. Eigentlich stellt er es auch gar nicht direkt in Frage, doch andere bringen ihn auf den Trichter und einmal Feuer gefangen ist er kaum noch zu stoppen.

Die Charaktere sind einfach wunderbar eigensinnig, allen voran Mercutio, den eine ganz besondere Präsenz umgibt und dessen trocknen Humor ich über alle Maßen feiere. Auch Cisco ist ein absolut interessanter Charakter, in vielerlei Hinsicht. Gerade auch diese, einfach super ausgearbeiteten, kantigen Nebencharaktere steigern das Lesevergnügen noch einmal deutlich.

Der Geschichte wohnt eine stille Bedrohung inne, welche Anfangs nicht richtig greifbar wird, aber mit jedem neuen Detail an Intensität gewinnt. Als Leser wird man stetig neugieriger und versucht aus neuen Hinweisen Schlussfolgerungen zu ziehen und begibt sich doch auch gern mal auf den Holzweg.

Die Geschichte und Ereignisse sind stimmig und echt höllisch gut! Kain’s innere Kämpfe sind wahnsinnig gut getroffen, man erspürt beim Lesen seine aufsteigende Wut und den Drang dieser nicht kampflos nachzugeben. Es frisst einen selbst mit auf.

Der Spannungsbogen wird stetig aufrecht erhalten, selbst scheinbar ruhigere Szenen lassen uns nie die drohende Gefahr vergessen.

Lasst euch auf dieses fantastische Abenteuer ein und folgt Kain’s steinigen Weg zu mehr Antworten und einem mächtigen Gegner.

Ich behalte die Autorin definitiv im Auge und fiebere jetzt schon dem Folgeband entgegen!

PicsArt_12-01-09.53.51

Nebenbei bemerkt ist die Aufmachung des Buches wirklich richtig toll geworden. Für jeden Geschmack ist das passende Format vorhanden, was ich echt klasse finde!

Und wer liebt nicht wundervolle Postkarten und besondere Charakterkarten? Hier sieht man die Leidenschaft und Liebe zum Detail, welche in dieses wundervolle Projekt geflossen ist!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: