[book 5/20] Mein Herz, dein Kopf und ein Universum dazwischen von Katharina Wolf

PicsArt_03-11-01.03.48
Mein Herz, dein Kopf und ein Universum dazwischen von Katharina Wolf, Roman, Amrun Verlag, 210 Seiten, Ebook 4.99 €, Taschenbuch 13.00 €, Bewertung 4/5

Klappentext:

Sebastian ist neunzehn, frisch geoutet und bereit, in sein neues, schwules Leben zu starten. In einem Club trifft er auf Hiroki und verliebt sich vom Fleck weg in den attraktiven Halb-Japaner. Und es sieht so aus, als würde Hiroki seine Gefühle erwidern.
Sebastian ist im siebten Himmel. Doch bald ziehen erste dunkle Wolken auf. Während Sebastian sich nichts mehr wünscht, als seine große Liebe öffentlich zu machen, tut Hiroki alles, um die Beziehung geheim zu halten.
Ein Kompromiss ist nicht in Sicht, und Sebastian muss um seine große Liebe kämpfen.

Meine Meinung:

Mit diesem Roman hat Katharina eine wundervolle Geschichte geschaffen. Über die Liebe und die Ängste, welche sie mit sich bringen kann.

Hiroki und Sebastian könnten unterschiedlicher eigentlich nicht sein. Während Sebastian offen mit seiner Sexualität umgeht und bisher immer den Rückhalt seiner Freunde und Familie hatte, sah dies bei Sebastian gänzlich anders aus.

Dennoch herrscht eine Anziehung zwischen den beiden, welche sich nicht leugnen lässt und so beginnen sie sich zu treffen.

Sebastian ist so süß in seiner Schwärmerei und kann es nicht fassen, das Hiroki ihn attraktiv findet. Doch es dauert nicht lang bis es erste Differenzen auftauchen, denn Hiroki ist zwar ein Traum, wenn sie allein sind, aber verweigert jede Nähe in der Öffentlichkeit.

Es ist einfach wundervoll die beiden zu beobachten, wie sehr sie sich gegenseitig gut tun und aufeinander eingehen, wenn sie ungestört sind. Doch ich habe deutlich mit Sebastian gelitten, wenn er die kalte Schulter in der Öffentlichkeit zu spüren bekam.

Dieses hin und her der Gefühle ist wirklich eine arge Zerreißprobe und stellt selbst für die stärkste Verbindung eine Gefahr dar.

Katharina hat sehr authentische Charaktere geschaffen und ihre Gefühle deutlich greifbar vermittelt. Ich habe die Geschichte an einem Rutsch verschlungen, einfach weil ich unbedingt wissen wollte ob die beiden ihr Happy End bekommen! Das verrate ich euch natürlich nicht, müsst ihr schon selbst herausfinden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s