[bulletjournal] Dezember Setup

Auch wenn wir bereits in den Januar gestartet sind möchte ich dir mein Dezember Setup nicht vorenthalten. Abgesehen von den zusätzlichen Seiten zum Thema Rauhnächte kann es für jeden beliebigen Monat angepasst werden. Außerdem bekommst du so schon einmal einen Einblick in meinen Stil.

Titelseite

Der Dezember ist für mich ein Monat in dem man das Jahr Revue passieren lässt und gerade die Zeit zwischen den Jahren besitzt ihre ganz eigene Magie.

Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal mit den Rauhnächten befasst. Für mich ein wunderbarer Jahresabschluss. Somit kam mir für den Dezember automatisch dieses Thema in den Sinn.

Nach langer Pause hab ich mich bei diesem Setup mal wieder an das Zeichnen mit Wasserfarben gewagt. Nicht unbedingt meine Komfortzone, aber mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Die Farben sind besser rausgekommen als gedacht und mit ein wenig Schattierung gefielen mir sogar die Diamanten.

Kraftpapier benutze ich generell sehr gern um Kontraste zu setzen die dennoch eine gewisse Harmonie ausstrahlen. So ist mit wenigen Schritten eine tolle Wirkung erzielt.

Monatsübersicht

Auch hier habe ich wieder mit Kraftpapier gearbeitet und somit eine Balance der beiden Seiten geschaffen. Ich liebe es Zitate zu integrieren. Meist suche ich mir diese dann passend zum monatlichen Thema zusammen.

Die Kästchen wirken durch die Schattierungen voller und ich liebe diesen simplen Trick der gleich alles etwas aufwertet. Auch die Kombination zwischen den weißen und grünen Kästchen harmoniert hier schön und passt sich so dem Farbschema an. Dazu eine kleine Ranke, um den leeren Platz zu nutzen.

5 simple Dinge & Gewohnheiten

„5 Simple Things“ habe ich auf Youtube bei ReflectwithRaksha entdeckt und fand die Idee toll sich jeden Monat 5 einfache Dinge vorzunehmen. Dies können wirklich kleine Aufgaben oder Unternehmungen sein.

Schau gern mal bei ihr vorbei. Zur Gestaltung habe ich ihre Schablone genutzt, die du über Etsy bestellen kannst um dir das Setup zu vereinfachen. Übrigens habe ich auch eine für die Monatsübersicht. Sehr praktisch.

Auf der rechten Seiten dann meine Gewohnheiten, die ich den Monat über im Blick behalten möchte. Kleiner Spoiler – gesunde Ernährung hat im Dezember nur semi gut funktioniert. Welche Gewohnheiten behälst du denn gern im Blick?

Auf den Folgeseiten drehte sich alles um das Thema Rauhnächte, ihre Bedeutung und welche Rituale man wirken kann. Das muss man natürlich nicht so ausführlich gestalten, doch für mich passte es perfekt und so kann ich auch in diesem Jahr wieder nachschlagen, wenn die Zeit gekommen ist.

Traumtagebuch & Dankbarkeit

Die Träume in den Rauhnächten symbolisieren die Ereignisse in den einzelnen Monaten des Folgejahres. Um diese an einem sicher Platz aufzubewahren habe ich mir eine Lasche eingefügt um sie zu sammeln. Auch die Dankbarkeitsliste findet hier ihren festen Platz. Um die Seite ans Thema anzupassen habe ich einfach ein paar Zweige und Blüten aus dem Umschlag wachsen lassen.

Auf der rechten Seite siehst du die erste Wochenübersicht. Im Dezember ganz simpel gehalten, da keine großartigen Aufgaben anstanden und somit auch nicht unnötig Platz verschenkt wird.

Na, wie gefällt dir das Monatsthema? Hast du dich schon einmal mit den Rauhnächten und ihren Ritualen auseinandergesetzt?

Mit dem Dezember 2021 bin ich auch in ein neues Journal umgezogen. Das Setup dazu kommt noch online und der Januar steht ebenfalls in den Startlöchern. Dachte ich im Dezember noch es sei aufwändig und der Januar wird sehr schlicht ist es nun doch etwas ausgeufert. Aber das siehst du bald im Setup.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s